„Medientag der „Digitalen Spurensucher*innen“ – WDR Fernsehen am Hugo-Junkers-Gymnasium

Im Rahmen unseres Kooperationsprojekts „Digitale Spurensuche“ mit dem Hugo-Junkers-Gymnasium in Mönchengladbach-Rheydt haben sich die Schüler*innen der Klasse 7a gemeinsam mit Ihrem Lehrer Reinhard Bitter und dem Projektleiter von Radio EXLEX, Thomas Bruchhausen, bei ihrer Radio-Arbeit in die Karten schauen lassen: Das Thema „Fake News“ interessiert auch das Fernsehen und kam vorbei!

Ein Team von der WDR Lokalzeit Düsseldorf hat die Klasse beim der Produktion einiger Interviews begleitet. Von der Vorbereitung über die Umfragen mit Passanten in der Rheydter Innenstadt bis hin zum Überspielen und Auswerten der O-Töne hat das WDR-Team die Schüler*innen mit der Kamera begleitet. Ausgestrahlt wurde der Beitrag unter dem Titel „Auf dem Lehrplan: Was sind Fake News“ noch am gleichen Tag, den 08.05.2019, in der WDR Lokalzeit Düsseldorf ab 18.00 Uhr.

Sie haben die Sendung verpasst? Leider ist es aus rechtlichen Gründen nicht möglich den Fernseh-Beitrag zum Nachschauen hier online zu stellen, auch in der Mediathek des WDR ist er nicht mehr zu finden.

Aber was wären wir ohne das Radio! Thomas Bruchhausen von EXLEX hat natürlich ein Mikro dabei gehabt und den spannenden Tag ebenfalls begleitet. Es gab sogar Gelegenheit mit Thorsten Licht, Mitarbeiter der Stadt Mönchengladbach im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, über Jugendprävention zu sprechen. Kann man Jugendliche vor Fake News schützen?

 

Übrigens das Ergebnis des Projekts, die fertige Radiosendung der „Digitalen Spurensuche“, wird im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek zu hören sein. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: